Projekt Spiritualität
20. und 27. Mai, 03. Juni 2019, 19.00-21.30 Uhr
Weg der Meditation - Umgang mit Schwierigkeiten und Hindernissen
Abendreihe mit Meditation, Vortrag und Austausch

Die Dinge, die wir sehen, erscheinen uns angenehm oder leidvoll,
sie wecken in uns Glück oder Traurigkeit.
Aber das, was diese Dinge sieht, ist weder beglückt noch
traurig, weder heiter noch ängstlich. Willigis Jäger

Ein häufiges Hindernis für eine regelmäßige Meditationspraxis liegt in einem inneren Zustand, der schon in frühchristlicher Zeit mit dem Begriff Akedia bezeichnet wurde. Diese Gemütsbewegung schließt sowohl Trägheit und Lustlosigkeit als auch innere Unruhe ein.

Ausgehend von den eigenen Erfahrungen gehen wir an den drei Abenden den tieferen Ursachen dieser Zustände nach und erarbeiten Wege, um damit umzugehen.

Elemente des Seminars sind Sitzen in der Stille, Information und Erfahrungsaustausch.

Anmeldung bitte bis 15. Mai.

Leitung: Annette Kaufmann-Knopf, Marit Salvesen
Ort: Kirchenkreisgebäude, Rockenhof 1, 22359 Hamburg
U1, Station Volksdorf
Kosten: 50,00 €
anmelden über: www.projekt-spiritualitaet.de

Meditation/Kontemplation- Übungs-Gruppe
Montags, 19.30-21.00
beginnt evtl. wieder ab September 2019

"Auf unserem spirituellen Weg geht es nicht darum, etwas zu machen, sondern sich für etwas zu öffnen, was schon da ist." Willigis Jäger
Kontemplation ist ein alter christlicher Weg gegenstandsloser Meditation.
In dieser Gruppe wollen wir miteinander üben, uns gegenseitig motivieren und begleiten und uns miteinander austauschen.
Inhalt eines Abends: Lockerungsübungen zur Vorbereitung, kurze Textimpulse, 2 oder 3 Meditationseinheiten, meditatives Gehen, Austausch/Fragen
Ort: Raum für Bewegung und Stille
Kosten: 50-60 € für 6 Termine, je nach Geldbeutel
Leitung: Annette Kaufmann-Knopf und Marit Salvesen